Home
  News
  Bilder
  Videos
  Der Briard
  => Geschichte des Briards
  => Der Standard des Briards
  Gummy`s Steckbrief
  So kam ich zu meinem Frauchen
  Wo will ich denn mal hin?
  Übung macht den Meister
  Abenteuer und wie das Leben so spielt...
  Der Bullmastiff
  Thysson`s Steckbrief
  Die Bordeauxdogge
  Grizzzlys Steckbrief
  Grizzzlys Ausstellungen
  Meine anderen tierischen Mitbewohner
  Regenbogenbrücke
  Gästebuch
  Links
  Kontakt
  Impressum
copyright by gummybear
Geschichte des Briards
Das Urspungsland des Briards ist mit Sicherheit Frankreich, aus dem 13. Jahrhundert sind Abbildungen von Hunden bekannt die dem Briard sehr ähneln. Jedoch existieren aus diesen frühen Zeiten kaum schriftliche Berichte, einfach weil weder Hirten noch Leute des einfachen Volkes zur damaligen Zeit lesen oder schreiben konten. Jedoch gibt es viele Geschichten über die mutigen Taten der französischen Hirtenhunde, welche durch Minnesänger verbreitet wurden oder von Malern, in Kupferstichen, Zeichnungen und Wandteppichen.
Schriftlich jedoch wurde der Briard erstmals um 1809 von Abbe Rozier in seinem unfassenden landwirtschaftlichen Lexikon, dem "Cours d`agriculture" erwähnt. Dort wird er als robuster, langhaariger meist schwarzfarbener Schäferhund beschrieben, der optimale Dienste als Schutz- und Schäferhund an Schaf-, aber auch großen Viehherden vollbrachte.
Rozier beschrieb zwei Schäferhundtypen welche sich nur durch die Länge des Fells unterschieden. Der kurzhaarige, später Beauceron udn den langhaarigen Briard. Er unterteilte die zwei Typen in zwei Rassen und bennante sie nach den Gebieten in denen sie vornehmlich verbreitet wurden. So ergab die Brie den Namen Chien de Berger de Brie, welcher aber nichts über die Herkunft der Rasse sagen sollte.
Über die Abstamung kan man bis heute nichts genaues sagen, sie ist sehr verworren. Viele halten den Briard für eine Kreuzung zwischen Barbet und Beauceron. Andere schließen dies aus, mit dem Argument der Beauceron sei keinesfalls eher erwähnt worden als der Briard und sie müsten beide denselben Svhäferhundtyp als Vorfahre haben und die Langhaarigkeit des Briards sei einfach durch die Einkreuzung des barbets zustande gekommen. Jedoch ist bei allen Quellen unbestritten die morphologische Ähnlichkeit beider Rassen, was den ersten Französischen Hütehundkongress auch erst im Jahre 1896 dazu bewog Beauceron und Briard als zwei getrennte Rassen anzuerkennen.
schon so spät?  
   
Werbung  
 
 
 
 
Home wanted !
Klick auf mein Foto !
 
 
  bild https://img.webme.com/pic/c/chaosbaer/mydmyfr.jpg  
 
  https://img.webme.com/pic/c/chaosbaer/big_12315742_0_150-180.jpg  
 
  Es wird keine Haftung für die verlinkten Seiten übernommen.
Der Autor der Internetseiten ist für deren Inhalt selbst verantwortlich.
Für eventuelle Fragen bitte das Kontaktforumular verwenden.

Danke.
Viel Spass beim stöbern!
 
Yppieh du bist der 16409 Besucher (37324 Hits) hier :-)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=